1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Merkel: Krisengefahren noch nicht gebannt

Die Risiken der Wirtschafts- und Finanzkrise sind nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel noch nicht gebannt. "Die weltwirtschaftliche Gesamtsituation ist nach wie vor sehr fragil", sagte die CDU-Chefin der "Passauer Neuen Presse" vom Freitag. Das gelte nicht nur für den Bankenbereich. Jetzt komme es stark darauf an, in diesem Jahr noch mit den Konjunkturprogrammen die Folgen der Krise weiter wirksam zu bekämpfen. Andererseits müsse der Ausstieg aus den staatlichen Hilfen eingeleitet werden, sobald das möglich sei, damit die Verschuldung nicht ausufere. Wichtig sei es, die Wachstumsstrategien europäisch und weltweit zu koordinieren. Die in Deutschland geplante Einführung einer Bankenabgabe sei ein wichtiges von mehreren Instrumenten, um neue Krisen zu verhindern.