1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Merkel in China: Wirtschaft will Millionenverträge abschließen

Die deutsche Wirtschaft plant aus Anlass des ersten Besuches von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Peking den Abschluss von Verträgen in Höhe von einigen hundert Millionen Euro. Die Verhandlungen der Unternehmen dauerten am Freitag in Peking noch an. So will der weltgrößte Chemiekonzern BASF seinen Verbundstandort in der ostchinesischen Stadt Nanjing ausbauen, während der Elektrokonzern Siemens mindestens 200 Lokomotiven mit seinem Partner in Zhuzhou (Provinz Hunan) produzieren will. Beide Verträge gehören zu rund zehn angestrebten Dokumenten, die am Montag in der Großen Halle des Volkes unterzeichnet werden sollen.
  • Datum 19.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8VAh
  • Datum 19.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8VAh