1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Merkel dringt auf Weichenstellung in Kopenhagen

Bundeskanzlerin Angela Merkel dringt für den bevorstehenden Umweltgipfel in Kopenhagen auf klare Absprachen, die 2010 ein langfristiges Klimaschutzabkommen ermöglichen sollen. Merkel sagte nach der Kabinettsklausur im Schloss Meseberg, sie erwarte von der Konferenz in Kopenhagen "klare Weichenstellungen". Sie hoffe, dass im Laufe des nächsten Jahres, "ich sage, besser im ersten Halbjahr als im zweiten Halbjahr", ein rechtlich verbindliches Abkommen zur Schadstoffminderung geschlossen werde. Das Thema Klimaschutz sei in Meseberg "sehr ausführlich" besprochen worden. Umweltminister Norbert Röttgen habe deutlich gemacht, dass es an Deutschland und Europa liege, "sehr ambitioniert weiter aufzutreten und nicht den Erfolg von Kopenhagen in Zweifel zu ziehen", sagte die Kanzlerin.