1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Merck verkauft Agrarbiologiesparte

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck verkauft seine Agrarbiologiesparte an das dänische Unternehmen Novozymes. Als Preis nannte Merck am Montag in Darmstadt 275 Millionen Dollar. Der Verkauf bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Behörden und soll Anfang 2011 abgeschlossen werden. Merck erzielte mit der hauptsächlich in Nord- und Südamerika aktiven Sparte Crop Bioscience im Jahr 2009 einen Umsatz von 35 Millionen Euro. Crop BioScience erforscht nach Angaben des Konzerns wachstumsfördernde Produkte für die Anwendung direkt auf dem Saatgut, auf dem Blatt oder zusammen mit der Saat bei Nutzpflanzen wie Sojabohnen, Hülsenfrüchten, Futterpflanzen, Erdnüsse, Mais und Luzerne. Die Sparte hat rund 165 Mitarbeiter.