1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Merck rückt nach, Altana geht

Statt des Chemieunternehmens Altana wird zum 18. Juni der Chemie- und Pharmakonzern Merck in den DAX aufsteigen. Wie die Deutsche Börse am späten Dienstagabend in Frankfurt am Main mitteilte, muss Altana den DAX verlassen und wird künftig im MDAX der 50 mittelgroßen Aktiengesellschaften gelistet. Zur Begründung für den Abstieg von Altana aus dem wichtigsten deutschen Aktienindex erklärte die Deutsche Börse, dass das Unternehmen bei der Marktkapitalisierung die Voraussetzung für den Verbleib in der ersten Reihe nicht mehr erfülle. Altana hatte kürzlich seine Pharmasparte abgegeben. Gleichzeitig gewann Merck mit dem Zukauf des Schweizer Biotechnologie-Unternehmens Serono an Bedeutung.