1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fit & gesund

Meniskus - Schwachstelle im Knie

Der Meniskus gehört zu den häufigen Problemstellen im Knie. Es kommt immer wieder zu Knieproblemen die vom Meniskus ausgehen. Aber warum verursacht dieser immer wieder Schmerzen und was sind typische Symptome?

Video ansehen 03:13
Bei Schäden am Meniskus sind Schmerzen beim Beugen oder Strecken des Kniegelenks typisch. Zu den häufigsten Beschwerden gehören Schmerzen an der Innen- und Außenseite des Kniegelenks, gerade bei Drehbewegungen oder unter Belastung. Das Gelenk blockiert. Der Betroffene kann zum Beispiel das Knie nicht beugen oder strecken. Meniskusschäden können durch einen vorzeitigen Alterungsprozesses im Meniskusgewebe ausgelöst werden. Meistens liegt dem eine Achsenfehlstellung oder eine Überbelastung zu Grunde. Eine andere Ursache sind Sportunfälle, wenn eine zu heftige Drehung des Oberschenkels gemacht wird, während der Unterschenkel fest steht und das Kniegelenk gebeugt ist. Der Meniskus kann dabei gequetscht werden oder gar reißen. Grundsätzlich unterscheidet man zwei Vorgehensweisen, die beim Meniskusriss als Therapie infrage kommen - die konservative Behandlung ohne Operation und die operative Behandlung. Kleinere und stabile Meniskusrisse können konservativ (z.B. mit Bewegungstherapie und Medikamenten) behandelt werden. Oft ist jedoch eine Operation notwendig. Wegen der wichtigen Funktion als Stütze und Puffer versucht man bei der Meniskusriss-Therapie, möglichst große Anteile des Meniskus zu erhalten.