1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Meister der Fettnäpfchen

Der für seine ungeschickten Äußerungen bekannte Ehemann der britischen Königin Elisabeth II., Prinz Philip, ist mal wieder im Fettnäpfchen gelandet: Beim Australien-Besuch des Königspaares erkundigte er sich bei einer Gruppe von Ureinwohnern, ob sie immer noch mit Speeren aufeinander würfen, berichtete eine Nachrichtenagentur. Die Aborigines sagten hinterher, der Prinz habe sie nicht beleidigt. Die Frage sei lediglich etwas naiv gewesen. Sie hätten Prinz Philip dann bescheinigt, dass sie noch immer mit Wurfgeschossen aufeinander losgingen.

Prinz Philip gilt als ein Meister des Fettnäpfchens. Legendär ist sein Spruch bei einem Chinabesuch: Dort riet Philip einem britischen Studenten, nicht zu lange im Reich der Mitte zu bleiben, "sonst kriegen Sie noch Schlitzaugen". Beim Anblick eines unordentlich eingebauten Bauteils in einer Elektro-Fabrik bemerkte er, das Stück sehe aus "wie von einem Inder eingebaut".

  • Datum 01.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1wtn
  • Datum 01.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1wtn