1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

"Meine Stimme zählt in der EU"

Der Wahlkampf zum EU-Parlament und die Diskussion um Spitzenkandidaten in diesem Frühjahr scheint Wirkung zu zeigen. Das Vertrauen in die europäische Demokratie wächst. Das belegen Zahlen des Eurobarometers.

42 Prozent der Europäer glauben, in Europa demokratisch mitbestimmen zu können. Das sind so viele wie noch nie in den letzten zehn Jahren. Offenbar ist das ein Ergebnis des Tauziehens um den neuen EU-Kommissionspräsidenten. Zum ersten Mal in der Geschichte hatten die Parteien bei der EU-Wahl im Mai 2014 eigene Kandidaten für das Spitzenamt aufgestellt. In Deutschland stimmt sogar eine Mehrheit von 57 Prozent der Aussage "Meine Stimme zählt in der EU" zu. Das Ansehen der europäischen Institutionen profitiert von diesem Trend allerdings nicht. 56 Prozent der Europäer geben in der gleichen Umfrage an, der Europäischen Union eher nicht zu vertrauen. In Deutschland sind es sogar 58 Prozent. Die Zahlen stimmen aus dem jüngsten "Eurobarometer", einer halbjährlichen Umfrage, in der die EU-Kommission ermittelt, wie die Bürger über Europa denken.

Die Redaktion empfiehlt