1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Mein

Meine Sächsische Schweiz – ein Urlaubstag mit einem Ehepaar aus Estland (Wiederholung vom 27.09.2008)

Von malerischer Schönheit ist das Elbsandsteingebirges südöstlich von Dresden. Diese Landschaft wollte sich auch unsere Zuschauerin Maie Podramägi, eine Deutschlehrerin aus Estland, anschauen.

Maie Podramägi und ihr Ehemann in der Sächsischen Schweiz

Maie Podramägi und ihr Ehemann in der Sächsischen Schweiz

Maie Podramägi ist Deutschlehrerin aus Rakvere in Estland. Vor 37 Jahren hat sie eine Brieffreundschaft mit einer Deutschen begonnen. Schon zu deren Polterabend war sie eingeladen. Nun war sie zur Silberhochzeit eingeladen. Ihre Freundin wohnt in der Sächsischen Schweiz, in Ort Kleinröhrsdorf. Die Estin hat die Gelegenheit genutzt, sich einen Ausflug in die Region zu gönnen, Startpunkt die "Stadt Wehlen" in der Sächsischen Schweiz. Der Luftkurort Wehlen ist beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen in die Vordere Sächsische Schweiz.

Die Bastei

Zu den Höhepunkten eines Besuches in der Sächsischen Schweiz gehört der Blick von der Bastei auf das Elbtal mit der 190 m tiefer fließenden Elbe, dem Kurort Rathen und mehreren Tafelbergen der Sächsischen Schweiz. Maie Podramägi schwärmt: "Ich bin hier mehrmals gewesen, alleine, mit Freunden, mit Schülergruppen, und ich mag diese Landschaft und diese Schönheit hier. Man kann das nicht beschreiben, das muss man selbst erleben."
Der Weg zur Bastei führt über die 76 m langen steinernen Basteibrücke. Die Brücke gehört zu den ersten touristischen Bauwerken Europas.

Band Schandau

Der Nationalpark Sächsische Schweiz beeindruckt im Elbsandsteingebirge mit seinen atemberaubenden Felsformationen und Schluchten, seiner ganz eigenen Flora- und Faunawelt. Bad Schandau ist nicht nur der älteste Kurort der Sächsischen Schweiz, hier informiert auch das Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz über die Nationalparkregion. Wer sich für Natur interessiert kann hier eine Führung mit einem Nationalparkranger buchen.

Das Polenztal

Das romantische 22 km langes Flusstal der Polenz bei Hohnstein ist ein lohnendes Ausflugsziel für Naturliebhaber. Hier gibt es Grotten, wildromantische Schluchten und üppiges Grün. "Wie im Märchen ist diese Natur hier.", schwärmt Maie.

Festung Königstein

Festung Königstein

Die Festung Königstein

Auf dem Tafelberg bei Königstein steht 240 m hoch über der Elbe eine der gewaltigsten Festungen Europas, die Festung Königstein. Der 1,7 km lange Rundgang entlang der Ringmauer bietet einen faszinierenden Ausblick auf die bizarren Felsen der Sächsischen Schweiz.

Sehen Sie Maie Podramägis Erlebnisse als Video on demand.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema