1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ausbildung

“Meine Lehrer waren es, die mich lehrten mutig zu sein und meine eigene Meinung zu vertreten.“

Keval J. Kumar, Professor für Kommunikation, erinnert sich an seine Schulzeit und die wichtigsten Persönlichkeiten seiner Ausbildungszeit.

„Sowohl während meiner Schulzeit, als auch später an der Universität, begegnete ich einer Reihe von Lehrern, die mich in meiner Kurswahl, meinen Wahlfächern und somit auch in meinem späteren beruflichen Werdegang entscheidend beeinflussten.

Insbesondere die Lehrer meiner frühen Schulzeit – einige von ihnen waren irische Missionare, andere kamen aus verschiedenen Regionen Indiens – waren es, die mich lehrten selbstständig zu denken, mutig zu sein und meine eigene Meinung zu vertreten, nicht ängstlich zu sein und auch an meine Mitmenschen zu denken.

Heute bin ich selbst Lehrbeauftragter, Professor für Kommunikation an einem der Institute in Ahmedabad in Indien.

Vorher hatte ich eine Professur an der Universität von Brunei und vor kurzem hielt ich einen Vortrag für die Studierenden des IMS (International Media Studies) Studiengangs der Deutschen Welle.

Meine Liebe für Bücher, fürs Lernen, für junge Menschen – all dies habe ich von meinen Lehrern, die jeder für sich so fürsorglich waren und uns ihre Fächer mit so viel Freude und Enthusiasmus näherbrachten. An zwei Professoren erinnere ich mich ganz besonders: an einen Geschichtsprofessor und an einen Literaturprofessor. Sie waren es auch, die die Basis für meine heutigen Wertvorstellungen legten. Denn eine wirkliche Familie, welche mir Werte hätte vermitteln können, habe ich nie gehabt.
Ich bin ein Flüchtlingskind aus Pakistan, wo wir den Großteil unserer Familie verloren. In Indien angekommen, mussten wir von Grund auf neu beginnen. Mein Vater hatte niemals eine Schule besucht und so bin ich der erste meiner Familie mit einer abgeschlossenen Schulausbildung, einem beendeten Studium, einer Promotion und einer Habilitation.“