Mehrwert für Äthiopien: Kaffee statt Bohne | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 13.06.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mehrwert für Äthiopien: Kaffee statt Bohne

Viele afrikanische Länder exportieren Rohstoffe, die Weiterverarbeitung findet in Industrieländern statt. Mehr verdienen können Länder wie Äthiopien aber, wenn sie fertige Produkte verkaufen, z.B. statt Kaffeebohnen fertigen Kaffee – geröstet, gemahlen und verpackt. Das schafft neue Arbeitsplätze.

Video ansehen 02:24
Jetzt live
02:24 Min.