1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Mehrsprachige Taxi-Stadtrundfahrten geplant

Dortmund will zur WM spezielle Taxi-Stadtrundfahrten anbieten. Die zweistündigen Fahrten sollen 60 Euro kosten und von geschulten Taxifahrern in mehreren Sprachen angeboten werden. Geplant sind bislang Englisch, Russisch, Türkisch und Arabisch. In Dortmund spielen in der Vorrunde Trinidad und Tobago, Deutschland, Polen, die Schweiz, Japan, Brasilien, Schweden und Togo.

Vor einer Woche (6.12.) hatte Königin Silvia von Schweden gemeinsam mit Fußball-"Kaiser" Franz Beckenbauer in Berlin eine nationale Service- und Freundlichkeitskampagne zur Fußball-WM 2006 gestartet. Diese ist Teil des Gastgeberkonzeptes der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern sowie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie finanziert.

Die Freundlichkeitskampagne soll beispielsweise Flughäfen, Bahnhöfe, Hotels oder den öffentlicher Nahverkehr ansprechen, um den WM-Gästen in Deutschland optimalen Empfang, Orientierung und Aufenthalt zu ermöglichen. Die Federführung liegt bei der Deutschen Zentrale für Tourismus.

  • Datum 13.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7c8K
  • Datum 13.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7c8K