1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Mehr US-Filme für die Berlinale

Im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele Berlin wird es vom kommenden Jahr an eine Neuerung geben. US-amerikanische Produktionen, die im Wettbewerbsprogramm des kurz vor der Berlinale stattfindenden Sundance-Filmfestivals liefen, können sich nun auch für den offiziellen Wettbewerb der Berliner Filmfestspiele bewerben. Die Organisation "Federation Internationale des Associations de Producteurs de Films", die den Qualitätsstandard der so genannten A-Filmfestivals wie Cannes, Berlin und Venedig
überwacht, habe ihre Zustimmung gegeben, läßt die Berlinale-Leitung wissen.

"Für amerikanische Produktionen, vor allen Dingen für
unabhängige Produktionen, bietet dieses neue Verfahren die
einzigartige Chance, innerhalb kürzester Zeit ihren neuen Film nicht nur in Amerika, sondern auch für den weltweiten Markt auf der Berlinale zu positionieren", sagt Festivalchef Dieter Kosslick. Die 54. Internationalen Filmfestspiele Berlin sollen vom 5. bis 15. Februar 2004 stattfinden.

  • Datum 05.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3M0J
  • Datum 05.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3M0J