1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Mehr Sterne für Deutschlands Spitzengastronomie

Immer mehr Köche in Deutschland können sich mit "Michelin"-Sternen schmücken. Im neu vorgestellten Guide Michelin wurden besonders viele Restaurants in Berlin ausgezeichnet.

Der neue Restaurantführer Guide Michelin 2016 listet 290 ausgezeichnete deutsche Restaurants auf, acht mehr als 2015. Neu mit einem Stern ausgezeichnet wurden 26 Restaurants. Neue Zwei-Sterne-Restaurants sind das "Horváth" in Berlin, das "Atelier" im Bayerischen Hof in München, das "Lafleur" in Frankfurt am Main und das "Schanz. Restaurant" in Piesport an der Mosel.

Die höchste Wertung von drei Sternen erhielten zehn Häuser, eines weniger als im Vorjahr. Auf der Rangliste der Länder mit den meisten Spitzenlokalen steht Deutschland dennoch weiterhin auf Platz zwei hinter Frankreich, betonten die Guide-Michelin-Macher. Weltweit gebe es nur rund einhundert Restaurants mit drei Michelin-Sternen. "Die deutsche Gastronomie zeichnet sich durch eine hohe Dynamik aus und zählt heute unstrittig zu den besten der Welt", erklärte der internationale Direktor des Guide Michelin, Michael Ellis, in Berlin.

Besonders viele Auszeichnungen wurden in Großstädten und Ferienregionen vergeben. Mit 74 ausgezeichneten Restaurants steht Baden-Württemberg an der Spitze. Besonders auffällig sei der Aufschwung der Top-Gastronomie in Berlin, das in diesem Jahr 5 neue Sternerestaurants bekam. Entscheidend für die positive Entwicklung sei das internationale Publikum. "In Berlin boomt die gute Gastronomie", so Michelin-Cheftester Ralf Flinkenflügel.

Der Guide Michelin ist ein Hotel- und Reiseführer der in unterschiedlichen Länderversionen publiziert wird. 1923 erschienen erstmals Hotel- und Restaurantempfehlungen. Heute ist der Guide Michelin der einflussreichste Restaurantführer der Welt. Die deutsche Ausgabe feiert in diesem Jahr ihr 50jähriges Jubiläum.

at/ak (dpa)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema