1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Mehr als 60 Prozent aussterbende Sprachen

Mehr als 60 Prozent aller Sprachen auf der Welt sind vom Aussterben bedroht. Das wurde auf dem in Leipzig tagenden Kongress "Syntax of the World's Languages" mitgeteilt. Demnach drohen bis zu 4000 Sprachen von der Erde zu verschwinden. "Es gibt Sprachen auf der Welt, die nur noch von zwei bis drei älteren Menschen gesprochen werden", sagte Organisator Balthasar Bickel von der Universität Leipzig.

Grund sei zumeist ein "Sprachwechsel", bei dem sich Menschen den dominanten Sprachen ihrer Region anpassen. Traditionelle Sprache verliere damit an Bedeutung. Auf dem Kongress wollen knapp 200 Experten und Interessenten aus aller Welt über Sprachen wie Bretonisch oder Jalonke (Westafrika) debattieren.

  • Datum 05.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5PLf
  • Datum 05.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5PLf