1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Mehr als 50 Millionen für blauen Diamanten bei Christie's

Farbige Diamanten erfreuen sich großer Beliebtheit: Am Dienstag kam bei Sothebys ein rosafarbener Diamant unter den Hammer, heute versteigerte Christie's einen blauen Diamanten - zum Rekordpreis.

Farbige Diamanten sind eine kostspielige Leidenschaft, oder auch ein gutes Investment. Bei Christie's in Genf wurde der "Oppenheimer Blue" für umgerechnet 51,3 Millionen Euro versteigert. Er ist damit der teuerste blaue Diamant, der je auf einer Auktion verkauft wurde. Der Schätzpreis des 14,62 Karat schweren Edelsteins lag vor der Versteigerung bei bis zu 45 Millionen Euro. Der neue Besitzer des "Oppenheimer Blue" blieb anonym.

Geschenk für die Ehefrau

Der rechteckig geschliffene Diamant sitzt auf einem Ring und ist von zwei schmaleren trapezförmigen Diamanten flankiert. Der Stein erhielt seinen Namen von Sir Philip Oppenheimer, der lange Jahre die De Beer-Minen überwachte. Er schenkte den Stein seiner Frau.

"Der Oppenheimer Blue" hat das Qualitätsprädikat "Fancy Vivid Blue", es wird für die seltenste und gefragteste Farbausprägung bei blauen Diamanten vergeben. Im vergangenen Jahr war bei den Genfer Juwelenauktionen der 12,03 Karat schwere Diamant "Blue Moon" von Sotheby's für umgerechnet 45 Millionen Euro versteigert worden.

fab/SC (APE,dpa,rtre)