1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Asien

Mehr als 140 Tote nach Absturz in Indonesien

Der Flughafen liegt mitten in der indonesischen Millionenstadt Medan. Ein Militärtransporter stürzte unmittelbar nach dem Start ab und verwandelte ein Wohngebiet in ein flammendes Inferno.

Beim dem Absturz über der indonesischen Millionenstadt Medan sind nach jüngsten Angaben mindestens 141 Menschen ums Leben gekommen. Mittlerweile seien 141 Leichen in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizie mit. An Bord der Maschine waren 122 Menschen, unter ihnen zwölf Besatzungsmitglieder.

Das Flugzeug war in ein Wohngebiet der Millionenstadt Medan gekracht. Die Hercules C-130 war nur zwei Minuten nach dem Start abgestürzt und in Flammen aufgegangen. Die Bergungskräfte mussten schweres Gerät einsetzen, um zu verschütteten Opfern vorzudringen. Wie viele Menschen sich in dem Wohngebiet aufhielten, war zunächst unklar.

Die Luftwaffe war noch Stunden nach dem Unglück außerstande zu sagen, wie viele Menschen in der Maschine saßen. Es habe keine Überlebenden gegeben, sagte Luftwaffen-Chef Agus Supriatna. "Der Pilot muss Probleme gehabt haben, er versuchte umzukehren".

Anwohner berichteten im Fernsehen, was in der Mittagszeit passierte: "Es gab eine laute Explosion", so ein Augenzeuge. Dann sei ein großes Areal in Flammen aufgegangen. Fernsehsender zeigten rauchende Gebäudetrümmer und brennende Autowracks. Die Maschine riss Häuserwände ein. Wrackteile ragten aus dem Trümmerfeld. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Löschzügen im Einsatz.

Trauer und Entsetzen

Präsident Joko Widodo äußerte sich bestürzt und sprach den Betroffenen sein Mitgefühl aus. Auch Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier kondolierte.

In Medan, einer Stadt von rund zwei Millionen Einwohnern, hatte sich

2005 ein ähnlicher Flugzeugabsturz ereignet.

Damals stürzte ein Passagierflugzeug der heimischen Fluggesellschaft Mandala ebenfalls kurz nach dem Start in einem dichtbesiedelten Vorort ab, dabei kamen insgesamt 150 Menschen ums Leben. Medan ist die größte indonesische Stadt außerhalb der Hauptinsel Java und ein wichtiges wirtschaftliches Zentrum.

Das jüngste Unglück war bereits das sechste tödliche Flugunglück der indonesischen Luftwaffe binnen eines Jahrzehnts.

bri/sc/kle (rtr, afp, dpa)

Die Redaktion empfiehlt