1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mehr Öl aus Westafrika

Asien hat seine Ölimporte aus Westafrika gesteigert. Angeführt von China und Indien bestellten die Länder des Kontinents einer Umfrage unter Händlern zufolge im Juni rund elf Prozent mehr als im Vormonat. Aus Nigeria, Angola und anderen afrikanischen Exportländern wie Äquatorialguinea gehen demnach in diesen Monat 50 Rohöl-Ladungen nach Asien. Dies entspricht 1,58 Millionen Barrel am Tag. Auch für Juli lägen bereits hohe Vorbestellungen vor, sagten Handels- und Industrievertreter Reuters am Donnerstag. China und Indien wenden sich nicht zuletzt deshalb verstärkt nach Westafrika, weil arabische Mitglieder der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) ihre Förderung reduziert haben.