1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mehdorn bleibt Chef der Bahn bis 2011

Mit der Verlängerung des Vertrages von Bahnchef Hartmut Mehdorn und der Genehmigung zweier Zukäufe für mehr als eine halbe Milliarde Euro hat der Aufsichtsrat den Globalisierungskurs der Deutschen Bahn nachdrücklich bestätigt. Das Gremium verlängerte am Mittwoch in Berlin den Vertrag des 64-jährigen Maschinenbauingenieurs über 2008 hinaus um drei Jahre, wie die Bahn im Anschluss an die Sitzung mitteilte. Mehdorn steht seit 1999 an der Spitze des Unternehmens. Ausserdem billigte der Aufsichtsrat den Erwerb des spanischen Logistikunternehmens Transfesa und der größten britischen Güterbahn EWS. Die Kaufsumme wurde zunächst nicht genannt, Kreise sprachen von 460 Millionen für das britische und 130 Millionen Euro für die Mehrheit an dem spanischen Unternehmen.