1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mega-Deal in der Pharmabranche

Der weltgrößte Pharmakonzern Pfizer will für 68 Milliarden Dollar den Konkurrenten Wyeth übernehmen. Die Vorstände beider Unternehmen hätten der Übernahme zugestimmt. Bezahlt werden solle in Bargeld und in Aktien, teilte Pfizer am Montag in New York mit. Der Deal wäre die zweitgrößte Übernahme in der Geschichte der Pharmaindustrie. 2000 hatte Pfizer Warner-Lambert für rund 93 Milliarden Dollar übernommen, bislang die größte Übernahme in der Branche. Pfizer ist einem breiteren Publikum vor allem als Hersteller der Potenzpille Viagra ein Begriff. Wyeth ist nach eigenen Angaben eines der zehn größten forschenden pharmazeutischen Unternehmen weltweit.