1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mega-Deal auf Eis

Aus Sorge über mögliche Industriespionage liegt der geplante Verkauf des Personal Computer-Geschäfts von IBM an den chinesischen Hersteller Lenovo vorerst auf Eis. Das berichteten US- Medien am Montag übereinstimmend. Das Finanzministerium, unter dessen Dach solche Geschäfte im «Ausschuss für Auslandsinvestitionen in den USA» geprüft werden, wollte sich dazu nicht äußern. Solche Prüfungen seien eine «interne Angelegenheit», über die es keine Auskunft gebe, sagte eine Sprecherin. IBM und Lenovo hatten sich im Dezember auf den Verkauf der PC- Sparte für 1,75 Milliarden Dollar geeinigt. Damit würde Lenovo drittgrößter PC-Hersteller der Welt.

  • Datum 01.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Bop
  • Datum 01.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Bop