1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

MEGA: Das Comeback des Kim Schmitz

Viele bewundern seinen Geschäftssinn, Datenschützer prangern ihn als Unterstützer der Raubkopierer an: Der 39-jährige Deutsch-Finne Kim Schmitz alias Kim Dotcom hat am 19. Januar sein neues Portal MEGA gestartet. User können dort ihre Daten kostenlos in einen Cloudspeicher laden - mit 50 Gigabyte Speicherplatz.

Video ansehen 04:07

Kim Schmitz gilt als eine der umstrittensten und schillerndsten Figuren der Internetszene. Seit 2007 ist bekannt, dass er die inzwischen geschlossene Internet-Plattform "Megaupload" betrieben hat. Die Seite war weltweit bekannt als Speicherort für raubkopierte Filme, Computerspiele und Musik. Die USA werfen dem Betreiber vor, mit "Megaupload" mehr als 370 Millionen Euro Schaden angerichtet haben. In den USA drohen ihm 20 Jahre Haft. Kim Schmitz zeigt sich gelassen - und macht mit MEGA dort weiter, wo er aufgehört hat.