1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Medien: Scheichs am Porsche-Steuer

Der Einstieg des Emirats Katar beim Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche rückt immer näher. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wurde die Buchprüfung bereits in der vergangenen Woche abgeschlossen. Laut "Frankfurter Allgemeiner Sonntagszeitung" wollen die Scheichs mindestens 25 Prozent von Porsche erwerben. Porsche-Sprecher Albrecht Bamler bestätigte der Nachrichtenagentur AP am Wochenende lediglich, dass es Verhandlungen exklusiv mit dem Emirat gebe. Diese fänden in guter Atmosphäre statt. Über Details gebe man jedoch keine Auskunft, da beide Seiten Vertraulichkeit vereinbart hätten.