1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

McKinsey: Bildung in Deutschland ist "eine Katastrophe"

Jürgen Kluge im Interview mit DW-TV

Unzureichende Ausbildung an Schule und Hochschule verursache bei den Unternehmen hohe Kosten. "Ein Drittel des gesamten Erziehungs- und Bildungsbudgets in Deutschland wird schon von Unternehmen bestritten." Das sagte Jürgen Kluge, Deutschlandchef der Unternehmensberatung McKinsey, in einem Interview mit DW-TV.
Nach Ansicht Kluges sei der Bildungsstand in Deutschland "eine Katastrophe". Er habe die Befürchtung, dass sich dieser Zustand noch verschlechtern werde.
Eine Bildungsdiskussion dürfe nicht erst am Hochschulsystem ansetzen. Ausbildung müsse bereits im Kindergarten beginnen und sei "im Wesentlichen eine staatliche Aufgabe", so Kluge gegenüber dem deutschen Auslandsfernsehen in Berlin.

5. September 2002
136/02
  • Datum 05.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2cOv
  • Datum 05.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2cOv