1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mautpreller stärker zur Kasse gebeten

Mautpreller werden vom 15. August an kräftiger zur Kasse gebeten. Für Fahrer steigt das Bußgeld von 150 auf 200 Euro, für den Spediteur von 300 auf 400 Euro - zumindest bei vorsätzlichen Verstößen. Wenn die Maut nur aus Fahrlässigkeit nicht entrichtet wurde, liegen die Bußgelder zwar niedriger, aber auch hier gibt es eine Anhebung: für Fahrer von 75 auf 100 Euro, für den Unternehmer von 150 auf 200 Euro. Wiederholungstätern drohen allerdings schon heute Strafen bis zu 20.000 Euro.

  • Datum 01.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6zFP
  • Datum 01.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6zFP