1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Mauerriss in Roms Pilgerstätte Scala Santa

In der Außenmauer eines der wichtigsten Kultgebäude Roms, der Scala Santa, hat sich ein vier Meter langer Mauerspalt geöffnet. Pilger, die die 28 Stufen der heiligen Treppe der Tradition gemäß auf den Knien erstiegen, entdeckten römischen Tageszeitungen vom Mittwoch (18.2.2004) zufolge herabgefallene Mauersteine. Die Feuerwehr sperrte den Platz um die Mauer ab, die ursprünglich Teil eines vom römischen Kaiser Nero errichteten Aquädukts ist.

Der Überlieferung gemäß handelt es sich bei der Scala Santa um die Treppe im Haus des Pilatus in Jerusalem, die der dornengekrönte Jesus heraufgeführt wurde. Im dritten Jahrhundert soll die Heilige Helena sie nach Rom gebracht haben. Die Scala Santa führt zur Kapelle Sancta Sanctorum, in der die Päpste bis ins 13. Jahrhundert beteten.

  • Datum 18.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4glZ
  • Datum 18.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4glZ