1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Mauerblümchen

Egal ob in der Tanzstunde oder am Hofe des Königs – Mauerblümchen, mit denen keiner tanzen wollte, gab es schon immer.

"Werde ich zum Tanzen aufgefordert?" – das fragen sich Mädchen heute genauso wie früher. Wenn ein Mann zum langsamen Tanz bittet, ist jedes Mädchen nervös, aber auch erleichtert. Denn es gibt auch die, die den ganzen Abend ohne Tanzpartner an der Wand sitzen, weil niemand sie gefragt hat. Früher nannte man diese unglücklichen Damen gerne "Mauerblümchen". Auch schüchterne Mädchen, die nicht auffallen möchten und sich am liebsten unter grauen Wollpullovern verstecken, bezeichnet man häufig so. Mauerblümchen gibt es übrigens auch in der Natur: zum Beispiel das Zimbelkraut. Die kleine Pflanze wächst weit weg von anderen Blumen an den Steinen einer Mauer. Wie die Mauerblümchen im Tanzsaal bleibt es dort ganz unbeachtet. Oder haben Sie schon mal einen Strauß Mauerblümchen geschenkt bekommen?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads