1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Masur dirigiert Beethoven: Sinfonie Nr. 8

In exklusiven Aufnahmen stellen wir Konzertmitschnitte mit dem kürzlich verstorbenen Maestro und der Dresdner Philharmonie als Download oder Audio on Demand zur Verfügung.

Audio anhören 28:12

Masur dirigiert Beethovens Sinfonie Nr. 8

In der Reihenfolge der Sinfonien Ludwig van Beethovens gibt es eine Dramaturgie. Die kecke Erste Sinfonie kommt wie ein Emporkömmling daher, gefolgt von der graziösen Zweiten im mäßigeren Stil Joseph Haydns. Auf die gigantische Dritte kommt die heitere und romantische Vierte. Danach: die schicksalsträchtige Fünfte, die Sechste mit ihren Tongemälden und die rhythmisch geladene Siebte. Mit ihrem Chorfinale ist die Neunte eine radikale Abkehr, quasi eine Neuerfindung der sinfonischen Form. Haben wir eine vergessen?

Die Achte! Zwischen so viel gewichtiger Sinfonik wirkt sie unbesorgt-witzig. Das Werk ist in der Tat voller musikalischer Scherze. Zweihundert Jahre nach seiner Entstehung begreifen wir die musikalische Syntax von damals nicht mehr so, dass wir diese Scherze auf Anhieb verstehen können. Und: Einen Witz zu erklären, ist immer eine mühselige Angelegenheit. Deshalb greifen wir lieber auf eine kleine Geschichte zurück, die die Achte Sinfonie umrankt.

In seiner Beethoven-Biographie aus dem Jahr 1860 behauptete Beethovens früherer Assistent Anton Felix Schindler, im zweiten Satz der Achten Sinfonie habe sich Beethoven vom Klang des Metronoms inspirieren lassen. Vollendet wurde die Sinfonie allerdings 1812, das Metronom erfand Johann Nepomuk Mälzel erst zwei Jahre später. Dies wäre nicht das einzige Beispiel von Schindlers blühender Fantasie. Die Geschichte ist deshalb jedoch nicht weniger nett - und wenn man den unerbittlichen, gleichmäßigen Schlag des Satzes hört, passt sie perfekt.

Diese Konzertaufnahmen aus dem Jahr 2012 wurden von Kurt Masurs eigenem Tonmeister fertiggestellt. Der von den elektronischen Medien begeisterte Maestro war von dem Projekt sehr überzeugt.

Wie er im DW-Gespräch erklärte

, hatte er lange schon gewusst, dass die Onlinewelt das eigentliche Forum für die Rezeption klassischer Musik sein würde.

Kurt Masur bei der Probe mit der Dresdner Philharmonie. Foto: Marco Kubitz

Bei der Probe mit den Dresdnern, 2012

In dieser Ausgabe hören Sie:

Ludwig van Beethoven:

Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Dresdner Philharmonie

Dirigent: Kurt Masur

Aufgenommen von der DW in der Philharmonie am Gasteig, München, am 11. Dezember 2012

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema