1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Presse

Master-Studiengang: "Eine absolute Bereicherung"

Bonn – Die 22 Teilnehmer am neuen Master-Studiengang "International Media Studies" ziehen nach dem ersten Semester eine positive Zwischenbilanz. Das zeigen Rückmeldungen der Teilnehmer.

Studentin Xenia Polska

Studentin Xenia Polska

„Wir sind gut gestartet“, fasst Studiengangsleiter Dr. Christoph Schmidt von der DW-AKADEMIE die Ergebnisse der Evaluierung zusammen. Die Befragung der 22 Teilnehmer des Studiengangs hat ergeben: Sowohl die Verständlichkeit der Veranstaltungen als auch die Vorbereitung der Dozenten und die Möglichkeiten der aktiven Beteiligung bekamen durchweg gute Noten.

„Die Studenten besuchen die Vorlesungen gern und geben an, viel gelernt zu haben“, so Schmidt. „In der Gesamtbeurteilung der Lehrveranstaltungen liegen wir somit deutlich besser als Note zwei.“

In der Sendung „Studi-DW“ sprechen drei Studentinnen und Studenten über ihre Erfahrungen und ihre Ziele. Rodrigo Rodembusch, seit zehn Jahren als Journalist in Brasilien tätig, sagt: "Jetzt sehe ich mein Land ganz anders." Dass Brasilien, was die Pressefreiheit angehe, nur auf Platz 71 liege, sei für ihn eine "schreckliche Überraschung" gewesen, so Rodembusch. Er schätze an dem Studium vor allem die theoretischen Grundlagen und Hintergründe, die ihm bisher gefehlt hätten.

Die 22 Studentinnen und Studenten kommen aus 13 Ländern. Für sie sei dies "das Topkriterium" gewesen, so Mona-Maryam Emamzadeh, die im Iran geboren und in Deutschland aufgewachsen ist. Man werde nicht nur von den Dozenten belehrt, "sondern wir lernen auch gegenseitig voneinander. Das ist eine absolute Bereicherung", sagt sie.

Xenia Polska aus der Ukraine ist seit vier Jahren als Journalistin in Deutschland tätig. Sie sieht in dem Studium "die Möglichkeit, die Lücken in meinen journalistischen Kenntnissen zu füllen". Einen Master-Abschluss zu bekommen sei für sie ein Anreiz, da sie auch nach dem Studium weiterhin in Deutschland als Journalistin arbeiten wolle.

Der bilinguale Studiengang „International Media Studies“ ist eine Kooperation von Universität Bonn, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, InWent und der DW-AKADEMIE. Der Bewerbungsschluss für den im September 2010 beginnenden zweiten Studienjahrgang ist der 30. April 2010.

Nähere Informationen zum Studiengang erhalten Sie unter www.ims-master.de oder unter Tel.: +49-228-429-2031, Email: ims@dw-world.de.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema