1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Massenprügelei unter Moskauer Taxifahrern

Im Streit um lukrative Standplätze vor Bahnhöfen haben sich in der russischen Hauptstadt Moskau Dutzende Taxifahrer eine Massenprügelei geliefert. Insgesamt etwa 40 Angestellte der offiziellen gelben Taxen und private Fahrer hätten in der Nacht zum Mittwoch auf dem Komsomolzen-Platz die Fäuste geschwungen, wie die Polizei mitteilte. Acht Männer seien nach der Rauferei mit Verletzungen in Krankenhäusern behandelt worden.

Streitobjekt war der Platz der drei Bahnhöfe im Stadtzentrum. In Russland müssen Taxifahrer vor Bahnhöfen und vor Flughäfen "Gebühren" an örtliche Mafiagruppen entrichten. Gelegentlich kommt es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen rivalisierender Gruppierungen.