1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Martin Wansleben: "Deutsche Unternehmen – verlässliche Partner in schwierigen Zeiten"

DIHK-Hauptgeschäftsführer im Interview von DW-TV


"Es liegt uns sehr daran klarzumachen, dass die deutschen Unternehmen nicht nur da sind, wenn es darum geht, Geld zu verdienen, sondern dass sie auch loyale, verlässliche Partner sind in schwierigen Zeiten." Das sagte Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), in einem Interview von DW-TV.

Wansleben stellte den von der Flutkatastrophe betroffenen Regionen in Südasien langfristige Hilfe in Aussicht: "Wir werden vor allem aktiv werden, wenn die humanitäre Hilfe vorbei ist." Dann gehe es "konkret um Maßnahmen wie den Aufbau von Firmen und Geschäften, um die Leute in die Lage zu versetzen, wieder selbst ihr Geld zu verdienen. Damit eine wirtschaftliche Entwicklung dort auch wieder stattfinden kann", sagte Wansleben im deutschen Auslandsfernsehen.


Zu den Firmen, die in Südasien konkrete Hilfsmaßnahmen angeboten haben, gehört auch die deutsche Vertretung von BASF in Südostasien. "Mitarbeiter in Pakistan und Indien haben ein Tagesgehalt gespendet", so Helmut Lauke, Südostasien-Chef von BASF, in einem Interview von DW-TV. Darüber hinaus plane das Unternehmen, auch "in Sri Lanka direkt zu helfen, indem wir Häuser und Wohnungen neu aufbauen". BASF-Singapur sei dort im Gespräch mit der Regierung, "die versprochen hat, das benötigte Land kostenlos zur Verfügung zu stellen".

4. Januar 2005
01/05

  • Datum 04.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/64l4
  • Datum 04.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/64l4