1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Martin Hüfner: Ausschluss der europäischen Wirtschaft beim Wiederaufbau des Irak hätte fatale Folgen

Chefvolkswirt der Hypovereinsbank im Interview mit DW-TV

"Es wäre fatal für die europäische Wirtschaft, wenn sie beim Wiederaufbau jetzt ausgeschlossen wird." Das sagte der Chefvolkswirt der Hypovereinsbank, Martin Hüfner, angesichts der Diskussionen um ein möglicherweise baldiges Ende des Irak-Kriegs in einem Interview mit DW-TV. Der Irak sei für die Europäer seit langem ein wichtiger Absatzmarkt. Die Handelsbeziehungen zwischen Irak und europäischen Staaten, so Hüfner im deutschen Auslandsfernsehen weiter, seien "traditionell gut". Vor Verhängung des UN-Handelsembargos gegen Irak im Jahr 1991 galt Deutschland als wichtigster Handelspartner des Landes.

Die negativen Auswirkungen des Krieges auf die europäische Wirtschaft würden dagegen "überschätzt". Als Beispiel nannte Hüfner den nach wie vor "niedrigen Ölpreis", der keine zusätzliche Belastung darstelle.

7. April 2003
070/03