1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Martin aus Uruguay

Martin liebt Fußball – ganz besonders den deutschen – und ist ein Großstadtkind. Wenn er in Deutschland leben würde, dann in München, Berlin oder Hamburg. Und was bringt ihn durcheinander? Die Zahlen im Deutschen.

Audio anhören 03:31

Martin aus Uruguay

Name: Martin

Land: Uruguay

Geburtsjahr: 1998

Ich lerne Deutsch, weil …
ich neben meiner Muttersprache und Englisch noch eine dritte Sprache beherrschen möchte. Und Deutsch bietet die Möglichkeit, in Deutschland studieren zu können.

Mein erster Tag in Deutschland war …
2011. Ich war in einem Kindercamp in der Nähe von München.

Das ist für mich typisch deutsch:
Fußball! Nicht nur, weil Deutschland 2014 Fußballweltmeister geworden ist. In Deutschland gibt es auch bedeutende Fußballclubs wie Bayern München oder Schalke 04.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
Ganz klar: in München – nicht nur wegen des Fußballclubs! Es ist eine sehr, sehr schöne Stadt, liegt nicht weit von den Alpen entfernt, und es gibt viele Arbeitsmöglichkeiten dort.

Mein deutsches Lieblingswort:
Hallo!“ Normalerweise ist es das erste Wort, das man lernt, und mit dem man beispielsweise auch eine Besprechung beginnt.

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsle:
Ich habe Probleme bei den Zahlen. Denn auf Spanisch und Englisch liest man sie von links nach rechts. Im Deutschen ist das umgekehrt. Das ist verwirrend.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Ich wünsche mir, in einer deutschen Großstadt wie München, Hamburg oder Berlin zu leben – nicht nur wegen der vielfältigen Kulturangebote. Es gibt auch mehr Arbeitsplätze dort.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Warum esst ihr zum Abendessen Brot? Habt ihr keinen Hunger?!

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads