1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Martin aus der Slowakei

Um den FC Bayern nahe zu sein, würde Martin gern in München leben. Dort ist dann auch alles vertreten, was für ihn typisch deutsch ist. Generell Spaß hat er daran, neue Sprachen zu lernen.

Audio anhören 02:09

Martin aus der Slowakei

Name: Martin

Land: Slowakei

Geburtsjahr: 2001

Ich lerne Deutsch, weil …
ich grundsätzlich gerne neue Sprachen lerne.

Mein erster Tag in Deutschland war …
im Sommer 2017. ÜberDas Internationale Preisträgerprogramm des Pädagogischen Austauschdienstes bin ich nach Deutschland gekommen. Der Tag selbst war nicht so hektisch, wie ich erwartet hatte. Ich hatte etwas Zeit, mich vom Flug zu erholen.

Das ist für mich typisch deutsch:
Eine Brezel, eine Lederhose und ein kaltes Bier.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Dass die Menschen nett sind und freundlich miteinander umgehen.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In München. Dann kann ich Spiele des FC Bayern sehen.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Dass Menschen sagen, sie sei schwierig zu lernen.

Mein deutsches Lieblingswort:
Wettervorhersage“, denn meine Mitschülerinnen und Mitschüler haben bei der Aussprache des Wortes Probleme.

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsle:
Die Aussprache von „lernen“ und „lehren“.

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Hunde, die bellen, beißen nicht“. Die Erfahrung habe ich selbst mehrfach gemacht.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Eine gesunde und glückliche Familie zu haben.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Findet Muttersprachler, sprecht so oft wie möglich mit ihnen – und lasst euch auch von ihnen korrigieren.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Wie sieht ein typischer Tag für eine Schülerin beziehungsweise einen Schüler aus?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads