1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Marta aus den USA

In Hamburg hat Marta beschlossen, Deutsch zu lernen. Die deutschen Dichter und Denker liebt sie, aber auch Würstchenbuden und Weihnachtsdekorationen. Nur versteht sie nicht, warum die Deutschen „rückwärts“ sprechen.

Audio anhören 03:41

Marta aus den USA – das Porträt als MP3

Name: Marta

Land: USA

Geburtsjahr: 1956

Beruf: Ärztin

Ich lerne Deutsch, weil …
ich 1995 in Hamburg deutsche Freunde kennengelernt habe. Diese habe ich erst 2008 zufällig durch das Internet wiedergefunden. Aber ich mag auch das Land und die Menschen.

Deutschland ist für mich ...
ein sehr interessantes Land in Mitteleuropa. Es ist die Wiege vieler Berühmtheiten – in der Kunst, der Literatur und der Wissenschaft.

Das ist typisch deutsch:
Die Ordnung, die Sauberkeit, die schönen Weichnachtsdekorationen in den Häusern, den Straßen und Geschäften, und die Weihnachtsmärkte.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Berlin. Ich habe die Stadt zweimal besucht. Das Ambiente hat mich sehr beeindruckt. Aber auch Hamburg mit seinem Hafen, dem vielen Grün und den zahlreichen alten Gebäuden gefällt mir sehr gut.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Dass die Verben am Ende des Satzes stehen. Warum sprechen die Deutschen nur rückwärts?

Das kann man am besten auf Deutsch:
Die deutschen Dichter und Denker in ihrer Originalsprache lesen.

Diesen deutschen Dialekt würde ich gern sprechen:
Plattdeutsch.

An einem freien Tag in Deutschland würde ich …
in Berlin in das Mauermuseum und das DDR-Museum gehen.

Das wird aus Deutschland in meiner Heimat fehlen:
Die schöne Architektur, die Sprache, das Brot, das Marzipan, die Würstchenbuden, der Zug Hamburg-Berlin und sehr wichtig: das Frühstücken mit meinen Freunden.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads