1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Marokkanischer Schriftsteller Choukri gestorben

Mit dem Tod des marokkanischen Schriftstellers Mohammed Choukri hat die arabische Welt einen ihrer bedeutendsten Literaten der Gegenwart verloren. Der Autor des Welterfolgs "Das nackte Brot" erlag am Samstag im Alter von 68 Jahren in Rabat einem Krebsleiden. "Sein Tod bedeutet einen enormen Verlust für die marokkanische Literatur", erklärte König Mohammed VI. in einem Beileidsschreiben.

Der Monarch war selbst für die Behandlungskosten des Literaten im Militärhospital in der Hauptstadt aufgekommen. Dabei war Choukris Hauptwerk fast 20 Jahre lang in Marokko verboten gewesen und der Autor erst vor wenigen Jahren rehabilitiert worden.

"Das nackte Brot" beschreibt die Welt der Gewalt und des Elends, die der aus dem Rif-Gebirge stammende Schriftsteller in seiner Kindheit erlebte. Das Werk ist der erste Teil einer autobiografischen Trilogie und wurde in fast 40 Sprachen übersetzt, auch ins Deutsche.