1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Marktgeschichten: Der Camden Market in London - euromaxx.

Eine solche Vielfalt an Waren und Besuchern gibt es wohl auf keinem anderen Markt Europas: der Camden Market in London ist bunt, schrill und zieht ein ebenso bunt gemischtes Publikum an.

Video ansehen 04:38
Ungefähr eine halbe Million Menschen besuchen den Trödel- Antik und Kleidermarkt pro Woche. Camden Market steht auf der Beliebtheitsskala der Londoner Touristenattraktionen auf Platz Vier. Der riesige Markt besteht eigentlich aus sechs Märkten rund um die Camden High Street im Norden Londons. Noch bis ins 19. Jahrhundert hinein war das Areal unerschlossenes Land. Allerdings kamen dort viele Händler entlang, wenn sie auf dem Weg nach Hamstead waren. Die verkehrsgünstige Lage und der Kanal, der 1870 hier gebaut wurde, waren mitverantwortlich dafür, dass hier ein Handelsplatz entstand. Der größte und zugleich älteste Teil ist der sogenannte "Stables Market" von 1854. Allein der Stables Market besteht aus rund 700 Geschäften. Insgesamt umfasst der Camden Market mehrere tausend Läden und Stände - mit meist moderaten Preisen. Das Sortiment erstreckt sich von Kleidung über Handwerksprodukte bis hin zu Antiquitäten; außerdem gibt es auf dem Gelände unzählige Restaurants und Bars, Friseurgeschäfte und einen Club. Wir treffen den Fotografen Robin Green, der sein Atelier auf dem Areal des Camden Market hat und bereits ein Fotobuch über die "Menschen des Camden Market" veröffentlicht hat.