1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Marks & Spencer kämpft

Der britische Einzelhandelskonzern Marks & Spencer hat eine Rückzahlung von 2,3 Milliarden Pfund, das sind rund 3,45 Milliarden Euro - an seine Aktionäre angekündigt, um damit eine Übernahme durch den Milliardär Philip Green abzuwenden. Das entspreche etwa einem Pfund je Aktie, heißt es. Finanziert werden soll dies durch den Verkauf der Kreditkartensparte des Unternehmens für 762 Million Pfund und neue Kreditaufnahmen.

  • Datum 12.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5J6f
  • Datum 12.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5J6f