1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich

Marine Le Pen kupfert Wahlkampf-Rede bei Francois Fillon ab

Die rechtspopulistische französische Präsidentschaftskandidatin hat in einer Rede am 1. Mai mehrere Passagen von François Fillon benutzt. Ein Plagiat also? Ihr Wahlkampfdirektor wiegelt ab.

Nach einer Rede der französischen Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen sind Plagiatsvorwürfe gegen sie laut geworden. Im Internet hagelte es am Dienstag Kritik an der Kandidatin des Front National (FN), da sie in ihrem Wahlkampfauftritt am Maifeiertag Versatzstücke aus einer Rede des in der ersten Wahlrunde ausgeschiedenen konservativen Kandidaten François Fillon verwendet hatte.

Ihr Wahlkampfdirektor David Rachline sagte der Zeitung "Liberation", die Rede sei kein Plagiat gewesen. Vielmehr habe Le Pen die Anleihen bei Fillon bewusst gemacht. Sie wolle damit zeigen, dass sie eine Kandidatin sei, die die Menschen zusammenbringe, sagte er. Ähnlich äußerte sich der Vizechef des FN, Florian Philippot: Le Pen habe sich "mit einem Augenzwinkern" bewusst auf Fillons Rede bezogen, um eine Debatte über Frankreichs Identität anzustoßen, sagte er dem Sender Radio Classique. Le Pen sei da nicht so verbissen. 

Vier fast wortgleiche Passagen

In Le Pens Rede vom Montag fanden sich mindestens vier Passagen aus eine Rede fast wortgleich wieder, die Fillon am 15. April hielt. In den Passagen ging es um Frankreichs große Bedeutung hinsichtlich seiner Geografie und seiner Sprache sowie um einen möglichen Sonderweg, den Frankreich im 21. Jahrhundert gehen könne.

Video ansehen 02:42

Frankreich: 1. Mai im Zeichen der Wahl

Die Rechtspopulistin tritt am kommenden Sonntag in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahl gegen den proeuropäischen Reformpolitiker Emmanuel Macron an. In Umfragen liegt Le Pen liegt deutlich hinter ihrem partei-unabhängigen Konkurrenten, dem rund 60 Prozent der Stimmen vorhergesagt werden.

mm/as (afp, rtr, dpa)

Audio und Video zum Thema