1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Marie Louise Fischer ist tot

Die Schriftstellerin Marie Louise Fischer, eine der meist gelesenen Unterhaltungs- und Jugendautoren Deutschlands, ist tot. Die Erfolgsautorin starb nach kurzer Krankheit am vergangenen Samstag im Alter von 82 Jahren in einem Krankenhaus in Prien am Chiemsee. Das teilte ihr Sohn am Montag in München mit. Fischer wird an diesem Freitag (8. April) im oberbayerischen Steinkirchen am Samerberg beerdigt. Die Kritik, dass sie Trivialliteratur mit Happy End schreibe, focht die in Düsseldorf geborene Tochter eines Kaufmanns nie an. Ihre Bücher - zumeist mit gesellschaftlichem Hintergrund verflochtene Liebesromane wie "Der Mann ihrer Träume" oder "Ein Herz voll Tränen" - wurden in 23 Sprachen übersetzt und sind allein in Deutschland in
einer Auflage von mehr als 70 Millionen Exemplaren erschienen.