1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Marek Borowski gibt Posten des Sejm-Marschalls auf

Warschau, 29.3.2004, PAP, poln.

"Ich habe den Posten des Sejm-Marschalls aufgegeben, um Partei und Staat von einander zu trennen", erklärte der Vorsitzende der Polnischen Sozialdemokratie Marek Borowski am Montag (29.3.). Er gab jedoch zu verstehen, dass er, sollte ihn der Sejm nicht abberufen, bereit sei, Sejmmarschall zu bleiben. Vor Journalisten erklärte Borowski, er habe den Präsidenten, den Premierminister und auch den Senioren-Konvent über seinen Rücktritt informiert. "Wie bekannt, habe ich mich für die Gründung einer neuen politischen Partei engagiert. Das führt zweifellos zu einem Interessenskonflikt zwischen dieser Tätigkeit und der Marschall-Funktion. Diese Partei will eine sehr deutliche Trennungslinie zwischen Staat und Partei ziehen", sagte Borowski vor Journalisten zu den Gründen seines Rücktritts. (...) (TS)

  • Datum 30.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4qsL
  • Datum 30.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4qsL