1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Marathon: Mikitenko gewinnt Weltserie und 500.000 Dollar

Die Deutsche Irina Mikitenko hat den Jackpot der World Marathon Majors (WMM) geknackt und als Siegerin 500.000 US-Dollar kassiert. Die 36-Jährige bekam die Prämie von den Renndirektoren der fünf Städtemarathons in New York, London, Chicago, Berlin und Boston zugesprochen, nachdem sie nach dem Finale der zwölf Rennen umfassenden Zwei-Jahres-Serie punktgleich mit Äthiopiens 10.000-m-Ex-Weltmeisterin Gete Wami an der Spitze lag.

Mikitenko, die erst vor 14 Monaten ihr 42,195-km-Debüt bestritt und am Big Apple zuschaute, sammelte ihre 65 Zähler in nur drei Rennen, was laut Mark Milde, Chef des Berlin-Marathon, den Ausschlag gab. Dagegen musste ihre Konkurrentin viermal antreten.

In den direkten Aufeinandertreffen stand es 1:1 zwischen den beiden. Wami hatte die erste WMM-Serie 2006/07 gewonnen. Schützenhilfe bekam Mikitenko von Weltrekordlerin Paula Radcliffe (Großbritannien), die zum dritten Mal in New York siegte. Wami und Kenias Weltmeisterin Catherine Ndereba verpassten dadurch die Chance, durch eigene Erfolge Mikitenko noch von der Spitze der WMM-Wertung zu verdrängen.