1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gästeliste

Manni Breuckmann, Fußballreporter-Legende

36 Jahre lang war Manni Breuckmann als Radio-Reporter eine markante Stimme der Bundesliga-Konferenz. In dieser Zeit hat er über 1000 Fußballspiele kommentiert.

Video ansehen 32:57

Manni Breuckmann, Fußballreporter-Legende

Bei „Typisch deutsch“ sprechen wir mit Manni Breuckmann über sein Leben nach dem Fußball, die Höhepunkte der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien und den Start der neuen Spielsaison der Fußball-Bundesliga.

Manni Breuckmann, den nur seine Mutter Manfred nennen darf, wird 1951 in Datteln im Ruhrgebiet geboren. Er studiert zunächst Jura in Bochum und Marburg und arbeitet als Beamter beim Bundespresseamt, ehe der Westdeutsche Rundfunk ihn als Journalisten engagiert. Dort ist er zunächst landespolitischer Korrespondent und Gerichtsreporter, ehe er als Fußball-Reporter eingesetzt wird. Dank seiner markanten Stimme und einem distanziert ironischen Blick auf das Fußballgeschehen wird Manni Breuckmann schnell zu einer Marke im Fußball-Betrieb. Das Credo des 63-Jährigen, der sich selbst ein Karnevals-Gen attestiert: Reporter müssen Duftmarken setzen. Manni Breuckmann bezeichnet sich selbst als Schalke-Sympathisanten, aber ohne den Fanatismus, der vielen Fußball-Fans eigen ist. Er hat eine erwachsene Tochter und lebt mit seiner Frau, einer Journalistin, in Düsseldorf.

Audio und Video zum Thema