1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Mankell gibt deutsches Regie-Debüt

Mit großem Applaus hat das Publikum im Schauspiel in Frankfurt am Main am Sonntagabend (4. Mai 2003) die erste Regiearbeit des Erfolgsautors Henning Mankell an einer deutschen Bühne aufgenommen. Mit "Zeit im Dunkeln" lieferte der bekannte schwedische Krimi-Autor auch das Stück für seine Inszenierung. Der Text erzählt vom Schicksal eines Vaters und seiner Tochter, die als illegale Flüchtlinge aus Afrika in einer Wohnung in Schweden leben. Auch die Hauptdarsteller Udo Samel und Nicola Gründel wurden vom Publikum gefeiert.

  • Datum 05.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3bP1
  • Datum 05.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3bP1