1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa League

Manchester United vor Finaleinzug

Der englische Traditionsverein Manchester United hat beste Chancen, das Endspiel der Europa League zu erreichen. ManUnited gewinnt das Halbfinal-Hinspiel beim spanischen Klub Celta Vigo - wenn auch knapp.

Jubel um ManUnited-Torschütze Marcus Rashford. Foto: Getty Images

ManUnited-Matchwinner Marcus Rashford (r.)

Top-Favorit Manchester United steht dicht vor dem Einzug ins Finale der Europa League. Die Mannschaft von Star-Trainer José Mourinho gewann das Halbfinal-Hinspiel beim spanischen Klub Celta Vigo mit 1:0 (0:0) und hat damit beste Chancen auf das Weiterkommen.

Freistoß herausgeholt und verwandelt

Das Siegtor erzielte Youngster Marcus Rashford mit einem sehenswerten Freistoß aus 20 Metern in den linken oberen Winkel (67. Minute). Der 19-Jährige hatte den Freistoß selbst herausgeholt. Celta-Torwart Sergio Alvarez machte bei dem Treffer für Manchester nicht die beste Figur, nachdem er im ersten Durchgang noch zweimal glänzend gegen Ex-BVB-Profi Henrikh Mkhitaryan (35.) und Jesse Lingard (39.) pariert hatte. Lange Zeit tat sich der Premier-League-Klub gegen den Tabellenelften der spanischen Primera Division schwer. Ein Unentschieden wäre durchaus in Ordnung gegangen.

Einfachster Weg in die Champions League

"Es ist ein großer Schritt, wir haben ein Auswärtstor erzielt", sagte Daley Blind bei Sport1: "Aber wir sind noch nicht weiter, wir müssen fokussiert sein und noch mal alles geben." Trainer Mourinho lobte den jungen Torschützen Rashford: "Nicht sein Alter ist wichtig, sondern seine Qualität."

Das Rückspiel wird in einer Woche im Stadion Old Trafford in Manchester ausgetragen. Für United ist die Europa League vielleicht der einfachste Weg, sich für die Champions League zu qualifizieren, denn dem Sieger winkt ein Direkt-Ticket. In der Premier League ist der Rekordmeister derzeit nur Fünfter. Am Mittwoch hatte Schalke-Bezwinger Ajax Amsterdam im anderen Halbfinal-Duell mit einem eindrucksvollen 4:1-Sieg gegen Olympique Lyon den Grundstein für den Einzug ins Endspiel gelegt. Das Finale steigt am 24. Mai in Stockholm.

sn/jhr (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt