Manchester City weiter nicht zu stoppen | Sport-News | DW | 27.12.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Premier League

Manchester City weiter nicht zu stoppen

Das Team von Trainer Pep Guardiola ist nicht aufzuhalten und marschiert in der englischen Premier League weiter scheinbar problemlos in Richtung Meistertitel.

Tabellenführer Manchester City hat seine Rekordserie in der englischen Premier League auf 18 Erfolge am Stück ausgebaut. Die Mannschaft des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola gewann am Mittwochabend bei Newcastle United mit 1:0 (1:0) und setzte sich an der Tabellenspitze weiter ab. Nach 19 Siegen aus 20 Spielen hat City schon 15 Zähler Vorsprung auf den Zweiten Manchester United.

Mit dem deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan in der Startelf dominierte City klar die Partie. Raheem Sterling erzielte das Tor des Tages nach 31 Minuten für die drückend überlegenen Gäste, bei denen der frühere Bremer und Wolfsburger Bundesligaspieler Kevin De Bruyne am Pfosten scheiterte. DFB-Kicker Leroy Sane wurde in der Schlussphase eingewechselt. "Nicht schön, aber wertvoll", schrieb Gündogan bei Twitter: "Wir mussten in der Schlussphase kämpfen, aber nehmen drei Punkte aus Newcastle mit."

tk (sid, dpa)