1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

MAN trennt sich von Druckmaschinensparte

Der Münchener Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern MAN trennt sich überraschend von seiner lange defizitären Druckmaschinen-Tochter MAN Roland und konzentriert sich künftig auf nur noch auf vier Kernbereiche. Der zweitgrößte Druckmaschinenhersteller der Welt soll in ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Beteiligungsgesellschaft der Allianz, Allianz Capital Partners (ACP), eingebracht werden, die die Mehrheit daran übernimmt, wie MAN am Mittwoch mitteilte. MAN werde - bezogen auf das Eigenkapital - noch mit 35 Prozent an dem Unternehmen beteiligt sein. In vier bis fünf Jahren solle MAN Roland, die erst 2003 vom Kurszettel genommen worden war, wieder an die Börse gebracht werden. Zum Verkaufspreis äußerte sich MAN nicht.

  • Datum 15.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/87P6
  • Datum 15.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/87P6