1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

MAN revidiert Gewinnprognose

Nach einem überraschenden Verlust im Druckmaschinengeschäft hat der MAN-Konzern seine Gewinnprognose für 2002 revidiert. Das Vorsteuerergebnis werde nur noch das Vorjahresniveau von 213 Millionen Euro erreichen, sagte Finanzchef Ferdinand Graf von Ballestrem am Dienstag in München. Erst 2003 werde das Ergebnis deutlich wachsen. Im kommenden Jahr will der Konzern mehr als 1.000 Stellen streichen. Im dritten Quartal 2002 verbuchte das Unternehmen mit 38 Millionen Euro einen niedrigeren Vorsteuergewinn als erwartet. Vor allem die Druckmaschinen-Sparte belastete das Ergebnis mit einem Quartalsverlust von zehn Millionen.

  • Datum 19.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2qY2
  • Datum 19.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2qY2