1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Mamma mia Madonna

Domina, Königin, Verwirrte, Cowgirl und Märchentante. Ist das nicht vielleicht ein bisschen viel für eine allein? Popsuperstar Madonna übt sich in der multiplen Jobausübung - bis zum Zusammenbruch.

default

Nicht aufzuhalten

Frau Louise Veronica Ciccone - besser bekannt als Madonna - ist inzwischen 45 Jahre alt. Das ist nicht unbedingt alt. In Zukunft wird die Lebenserwartung von Frauen in der westlichen Hemisphäre vielleicht auf das Doppelte ansteigen. "Sie ist aber auch nicht mehr so jung wie früher." So zitiert das britische Massenblatt "Sun" eine Mitarbeiterin von Madonnas Tournee-Team. Da hat die Unbekannte recht. Aber aufhören? Sich zurückziehen? Mit den Kindern spielen, fernsehen und spazieren? Das kann nicht alles sein: Seit Mai tourt Madonna wieder um die Welt.

Etwas zuviel?

Madonna in Berlin

Madonna singt

Natürlich ist das stressig - so eine "Re-Invention" Welttournee. Tanzen und performen und singen und sich mindestens fünf Mal pro Show umziehen. Und dann auch noch gut aussehen. Erste Gerüchte über nachlassende Fitness wurden sofort zerstreut. Lästernde Tänzer mit sofortiger Wirkung aus der Crew verbannt. Und jetzt das. Ein Schwächeanfall nach einem Konzert in Kalifornien - in der Kulisse zusammengebrochen. "Madonna behauptet wieder in Ordnung zu sein. Aber im Team herrscht die Sorge, dass sie sich doch etwas zu viel zumutet", berichtet oben genannte Informantin.

Etwas zu viel zumuten - eine Leidenschaft der Pop-Ikone. Denn mit der Sangeskunst allein hat sich Madame Madonna nie zufrieden gegeben. Schauspielen hieß und heißt eine ihrer weiteren ambitioniert verfolgten Leidenschaften. Dass das Gros ihrer Streifen gnadenlos floppte, konnte sie dabei bisher nicht aufhalten. Nach mehreren bestenfalls mittelmäßigen Erfolgen will Madonna nun als wildes Cowgirl reüssieren. Nächstes Jahr soll gedreht werden. Die Mutter von zwei Kindern schreibt bereits am Soundtrack.

Die Pforten des Himmels öffnen

Madonna stellt Kinderbuch in Paris vor

Madonna präsentiert eines ihrer Kinderbücher

Schreiben wiederum ist noch ein Faible der Dame. Am 21. Juni erscheint ihr drittes Kinderbuch. "Yakov and the Seven Thieves" ("Yakov und die sieben Diebe") wird es heißen. "Eine Geschichte darüber, dass wir alle in uns Fähigkeiten tragen, die Pforten des Himmels zu öffnen", erklärt die Autorin. Insgesamt will Madonna fünf Kinderbücher schreiben. Nummer vier "The Adventures of Abdi" ("Abdis Abenteuer") soll bereits am 8. November folgen. Die könnte man doch eigentlich auch verfilmen, oder?

X-STaTIC PRO=CeSS - Steven Klein/ Madonna

Im Bett mit Madonna

Madonnas neustes Performance-Projekt ist gerade im Düsseldorfer NRW-Forum zu begutachten. Zusammen mit Modefotograf Steven Klein sind großformatige Fotos und zwei Kunstfilme entstanden. Zu sehen gibt es: Madonna als verwirrte Psychatrie-Insassin, Madonna als Königin oder Madonna als akrobatische Domina. Seit dem Schwächeanfall beschäftigt Madonna übrigens einen neuen Experte für ausgewogene Ernährung. Künftig soll sie zudem von einem Arzt begleitet werden. Da kann die zweite Lebenshälfte ja kommen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links