1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Maler Immendorff schenkte Ex-Kanzler Schröder Porträt in Gold

Der prominente Düsseldorfer Maler Jörg Immendorff hat am Donnerstag (1.3.2007) dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder ein Porträt geschenkt. Das Bildnis, das Schröders Gesicht in Gold zeigt, soll als Dauerleihgabe des früheren Regierungschefs künftig im Berliner Kanzleramt hängen. Schröder nannte sein Abbild in Gold "ungewöhnlich": "Die Interpretation überlasse ich anderen."

Der an einer Nervenkrankheit leidende Künstler hatte das Gemälde mit Hilfe seiner Assistenten beendet. Immendorff hatte erklärt, er male das Porträt aus Hochachtung, "weil Schröder der erste Kanzler der Republik war, der sich mit Künstlern beschäftigt hat".